„Landwirtschaft ist unsere Leidenschaft“

Unter dieses Motto stellte der OÖ. Bauernbund mit Landesbäuerin LAbg. Annemarie Brunner und Direktorin Maria Sauer den Besuch der österreichischen Bundesbäuerin KR Andrea Schwarzmann in Oberösterreich.

Bildquelle: OÖ Bauernbund

Am Gemüsebaubetrieb von Heidi und Reinhard Derntl in Naarn im Machland diskutierten 60 Bäuerinnen aus dem Bezirk Perg mit Bundesbäuerin Andrea Schwarzmann über ihre Leidenschaft für die Landwirtschaft.

Wie vielfältig die österreichische Landwirtschaft ist, zeigte sich im Gespräch, alleine am Vergleich Vorarlberg und Oberösterreich. Bundesbäuerin Andrea Schwarzmann bewirtschaftet mit ihrem Mann im Großen Walsertal in Vorarlberg, einen Betrieb mit Milchwirtschaft. Zum Betrieb gehört auch eine Gemeinschaftsalpe, hier wird die Milch im Sommer direkt auf der Alm zu Almkäse verarbeitet. Eine für Vorarlberg typische, arbeitsintensive, aber schöne Tätigkeit, so Bundesbäuerin Andrea Schwarzmann, bei der sie die Kraft für ihre nationale Arbeit holt.

Am Betrieb Derntl in Naarn hingegen, wird seit den 70er Jahren Gemüse, in konventioneller Wirtschaftsweise, produziert. Ein wichtiges Standbein dabei ist die Direktvermarktung und die Belieferung der Gastronomie mit regionalen Produkten. Als Teil ihrer Erfolgsgeschichte sehen Heidi und Reinhard Derntl natürlich die partnerschaftliche Aufteilung der Aufgaben und der Verantwortung. In ihrem Betrieb wird Nachhaltigkeit gelebt. Reinhard Derntl sagt mit Überzeugung: „Wir Bauern sind nicht die Erben unserer Väter, sondern die Pächter unserer Kinder. Wir tragen Verantwortung für die nächste Generation.“

Dies kann Landesbäuerin LAbg. Annemarie Brunner nur bestätigen, ist sie doch mit ihren Bäuerinnen intensiv als Botschafterin für heimische Produkte tätig. Bäuerinnen sind glaubwürdig, sie leben einen verantwortungsvollen Umgang mit Grund und Boden, sie sehen es wachsen und kennen die Ernte. Die Bäuerinnen und Bauern pflegen mit ihrer täglichen Arbeit unsere Kultur- und Naturlandschaft. „Wer regionale Lebensmittel kauft, legt Heimat in den Einkaufskorb“, will Brunner das Bewusstsein für qualitativ hochwertige Lebensmittel beim täglichen Einkauf schärfen.

Bundesbäuerin Andrea Schwarzmann gab zum Abschluss den Bäuerinnen ihr Lebensmotto mit auf den Weg: „Dem Erbe verbunden, dem Wandel verpflichtet, der Zukunft entgegen!“ Denn so, wie sich die Gesellschaft und die Wirtschaft weiterentwickeln, entwickelt sich auch die Landwirtschaft ständig weiter und die Bäuerinnen und Bauern werden auch zukünftig diesen Herausforderungen mit Mut und Engagement begegnen.

 

Von Perg aus ging es für Bundesbäuerin Schwarzmann nach Steyr zur Ernährungsshow „Das Beste für unser Land kommt aus unserer Hand“ von Bauernbund Landesobmann Agrarlandesrat Max Hiegelsberger und Ernährungsexperte Mag. Christian Putscher. Bei dieser Show wurde nicht nur mit Ernährungsirrtümern aufgeräumt, sondern auch zahlreiche Fragen beantwortet, die viele Konsumentinnen und Konsumenten im täglichen Umgang mit Lebensmittel beschäftigen.


Aktuelle Sprechtage

November 2017

Regional

Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein
Anmelden
nach oben