Sommergespräch am Bauernhof im Bezirk Urfahr-Umgebung

Am 18. August fand das Sommergespräch des Bauernbundes Bezirk Urfahr-Umgebung am Hof der Familie Warschenhofer in Gallneukirchen statt.

NR Nikolaus Prinz, LAbg. Landesbäuerin Annemarie Brunner, BBKO Josef Gossenreiter mit der Referentin des Abends, Dr. Gudula Walterskirchen (Foto: Bauernbund)

Das Sommergespräch am Bauernhof des Bauernbundes des Bezirkes Urfahr-Umgebung fand heuer am 18. August 2017 am Hof der Familie Warschenhofer in Gallneukirchen statt.  Neben fachlichen Informationen blieb auch für das gesellige Beisammensein genügend Zeit.  In den Grußworten gingen NR Nikolaus Prinz und Michael Hammer auf die Bedeutung der kommenden Nationalratswahlen für die Landwirtschaft und den ländlichen Raum ein. In ihrem Referat zeigte die Referentin Frau Dr. Gudula Walterskirchen auf sehr direkt Art, wie die Konsumenten über die österreichische Landwirtschaft und die bäuerliche Bevölkerung reden und denken. Vor einigen Jahrzehnten waren große Bevölkerungsgruppen noch eng mit der Landwirtschaft verbunden. Heute gibt es wenig Wissen über die Lebensmittelproduktion, jedoch großes Interesse an Natur- und Tierschutz. Dieses Spannungsfeld bedeutet eine große Herausforderung für die bäuerlichen Funktionärinnen und Funktionäre. 

Die Moderatorin Bezirksbäuerin Johanna Haider konnte als Ehrengäste die Nationalräte Nikolaus Prinz und Michael Hammer, Landesbäuerin LAbg. Annemarie Brunner und ÖVP-Landesleiterin Mag. Doris Schulz und seitens des Bezirkes BBKO Josef Gossenreiter und LKR Walter Scheibenreif begrüßen.

Für das gemütliche Beisammensein gab es kulinarischen Schmankerl, so wurde unter anderem direkt am Veranstaltungsbauernhof in einem alten Backofen Brot gebacken.  Musikalisch umrahmt wurde dieser informative und gesellige Abend von der Musikgruppe „Blechtreiber“. 

Fotogalerie


Aktuelle Sprechtage

November 2017

Regional

Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein
Anmelden
nach oben