Sommergespräch am Bauernhof in SD mit LH Mag. Thomas Stelzer

Treffpunkt Bauernhof und Sommergespräch am Bauernhof mit Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer in Andorf

Sommergespräch in SD mit LH Mag. Thomas Stelzer

Am Dienstag, 28. August konnten ÖR Alois Gimplinger als Obmann der Altbauerngemeinschaft am Nachmittag zum traditionellen „Treffpunkt Bauernhof“ der Altbauerngemeinschaft mehr als 350 Teilnehmer und anschließend Bauernbund-Bezirksobmann Peter Gumpinger zum abendlichen „Sommergespräch am Bauernhof“ rd. 250 Bäuerinnen und Bauern in Andorf begrüßen. Die beiden Veranstaltungen fanden am Betrieb der Familie Prechtl in Humerleiten 1, in Andorf statt.

Als Ehrengäste und Referenten konnten Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und LAbg. Präs. Hans Hingsamer gewonnen werden.

Den Besuchern wurde jeweils eine Stunde vor dem offiziellen Beginn ein Einblick in den modernen Ackerbau- und Schweinemastbetrieb von Josef & Patricia Prechtl gewährt.

In der Eröffnungsansprache dieser beiden Veranstaltungen brachten die Bezirksobmänner ÖR Alois Gimplinger und Peter Gumpinger die Anliegen der Bauernschaft des Bezirkes Schärding dem Landeshauptmann näher.

Eine große Herausforderung für Bezirksobmann Gumpinger ist die massenhafte Ausbreitung der Borkenkäfer in unseren Wäldern. Selbst bestens gepflegte Waldbestände werden von den Borkenkäfern befallen und müssen gerodet werden.

Durch den Preisverfall von Sägerundholz, die Dürreschäden und die allgemein niedrigen Agrarpreise werden viele bäuerliche Betriebe 2018 kein ausreichendes Einkommen erwirtschaften können“, so Bezirksobmann Peter Gumpinger.

 Für LAbg. Bgm. Hans Hingsamer sind die heurigen Dürreschäden dramatisch.

„Viele Betriebe im Bezirk konnten zu wenig Grundfutter ernten, um die Grundfutterversorgung für ihre Tiere über den Winter sicherzustellen. Sie müssen notgedrungen teures Futter zukaufen oder den Tierbestand reduzieren“, so Präs. Hingsamer.

Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer reservierte diesen Tag für den Bezirk Schärding und konnte viele Gespräche mit Bäuerinnen und Bauern des Bezirkes führen und Anliegen der Region mitnehmen.

Er betonte, dass im Land OÖ. und der Bundesregierung intensiv nach einer Entschädigungsmöglichkeit der Dürre- und Forstschäden für unsere Bauern gerungen wird.

 

Die weiteren Themen des Landeshauptmannes spannten sich von der Pflege und den Pflegeberufen, sowie dem Breitbandausbau, der vor allem in den ländlichen Regionen eine Herausforderung darstellt.

 „Wir müssen gemeinsam Lösungen finden, um Pflege im Alter zukünftig sicherstellen zu können. Durch den Wandel in der Bevölkerungsstruktur wird der Anteil, der über 80-jährigen in den nächsten Jahrzehnten stark steigen“, so der Landeshauptmann.

Landeshauptmann Stelzer wertschätzte in dem Zusammenhang den Einsatz der bäuerlichen Familien, bei denen zu einem überwiegenden Anteil die Pflege zuhause erbracht wird.

Zum Abschluss gratulierte LH Stelzer zu den tollen Veranstaltungen und bedankte sich bei allen Funktionärinnen und Funktionären des Bauernbundes für ihr ehrenamtliches Engagement in den Gemeinden und Ortsgruppen. 

Foto vlnr:

ÖR Josef Diermayer, Obfrau Gerti Grabmann, LAbg. Hans Hingsamer, Bezirksbäuerin Gabi Bäck, Bezirksobmann Peter Gumpinger, LH Thomas Stelzer, BB-Direktorin Maria Sauer, JB Florian Mair, Bezirksobmann ÖR Alois Gimplinger, LKR BBO Johann Hosner, NR Bgm. Manfred Hofinger


Aktuelle Sprechtage

Juli 2018

Regional

Neue Broschüre

Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein
Anmelden
nach oben