Landesvorstandssitzung der OÖ. Altbauerngemeinschaft

Jahresplanung der verschiedenen Aktivitäten und Veranstaltungen steht im Mittelpunkt der Vorstandssitzung

Vorstand der OÖ Altbauerngemeinschaft (Quelle: Bauernbund/Diwold)

Die Landesvorstandssitzung der OÖ. Altbauerngemeinschaft am 12. Jänner 2017 in Wels stand ganz im Zeichen der Jahresplanung der verschiedenen Aktivitäten und Veranstaltungen im heurigen Jahr. Altbauernlandesobmann LAbg. a. D. Franz Schillhuber und sein Stellvertreter Präs. a. D. ÖR Hannes Herndl besprachen mit den Altbauern-Bezirksobmännern die in den nächsten Wochen geplanten Altbauernnachmittage in den einzelnen Bezirken. Dabei gibt es wieder interessante Referenten zu den verschiedensten  Themen und auch das gesellige Beisammensein wird gepflegt.  Ein Schwerpunkt  der Altbauerngemeinschaft sind auch die vielen Ausflüge und Reisen in den Bezirken. Als besondere Aufgabe sehen die Mitglieder des Altbauernlandesvorstandes  die Vermittlung der Leistungen der Landwirtschaft und der Wertigkeit von landwirtschaftlichen Erzeugnissen in der Gesellschaft.

Besonders erfreut zeigt sich Landesobmann Franz Schillhuber, dass ab 1. 1. 2017 alle Bauernpensionisten mit  Ausgleichszulage automatisch von der Rezeptgebühr befreit sind. Somit bekommen zusätzlich 20.000 Bauernpensionistinnen und Bauernpensionisten in Österreich diese Befreiung.


nach oben