Landesspitze der Nebenerwerbsbauern tagt in Linz

Landesvorstand am 9. November in Linz

Bildquelle: OÖ Bauernbund

Ganz unter dem Eindruck der aktuellen politischen Entwicklungen stand eine Sitzung des Landesvorstands der Nebenerwerbsbauern im OÖ. Bauernbund am 9. November im Bauernbundhaus in Linz.

Der Landesobmann der Nebenerwerbsbauern Abg.z.NR Bgm. ÖR Nikolaus Prinz informierte neben den zahlreichen bundespolitischen Themen auch über Hintergründe zur OÖ. Landtagswahl, die Regierungsverhandlungen mit dem Arbeitsübereinkommen ÖVP-FPÖ als Ergebnis.

Einen Ein- und Ausblick in die politischen und organisatorischen Herausforderungen, vor denen die Interessensvertretung im Allgemeinen und der Bauernbund im Besonderen stehen, gab Bauernbunddirektorin Maria Sauer, und appellierte angesichts der schwierigen Marktsituation an die Einigkeit innerhalb der Branche.

Abgerundet wurde der informative Abend durch den Bericht von Wolfgang Raab über die aktuellen Projekte in der Rechtsabteilung und derzeit brennendsten Themen in der Beratung wie z. B. die zu erwartenden Änderungen in der Besteuerung bei Hofübergaben. An der anschließenden intensiven Diskussion beteiligten sich unter anderem Abg.z.NR Manfred Hofinger und LKOÖ Vizepräsident Karl Grabmayr.

Zur Fotogalerie:

http://ooe.bauernbund.at/service/galerie/2015/?tx_chgallery_pi1%5Bdir%5D=2&cHash=a95c4f84f050e96372452c5bd209397a#c5079

 


nach oben