Ein Dankeschön für die unermüdliche ehrenamtliche Tätigkeit

Die Bezirks- und Landesfunktionärinnen erlebten die Gärten im Einklang mit der Natur im Stift Kremsmünster auf Einladung von Landesobmann LR Max Hiegelsberger.

Die bäuerlichen Funktionärinnen mit Landesbäuerin LAbg. ÖR Annemarie Brunner, LR Max Hiegelsberger und Abt Ambros Ebhard.

Anlässlich ihrer Fraktions- und Planungssitzung waren die Bezirks- und Landesfunktionärinnen der Bäuerinnen im OÖ Bauernbund mit Landesbäuerin LAbg. ÖR Annemarie Brunner an der Spitze nach Kremsmünster gekommen. Im Anschluss an ihre Tagung lud Bauernbund Landesobmann LR Max Hiegelsberger die Funktionärinnen zum Besuch der Landesgartenschau ein, als kleines Dankeschön für ihre unermüdliche ehrenamtliche Tätigkeit für die Bäuerinnen.

Eine kurze Führung mit Abt Ambros Ebhart in den Räumlichkeiten des Stiftes sowie die anschließende individuelle Besichtigung der Stiftsgärten ließen für die Bäuerinnen einen Blick in das Leben der Benediktiner und hinter die Klostermauern zu. Eine Gemeinsamkeit wurde auch entdeckt: ein Gartenparadies, ob am Bauernhof oder im Kloster erfreut nicht nur das Auge sondern entspannt und entschleunigt auch im täglichen Leben.


nach oben