Landesrat Max Hiegelsberger sucht den ''Burger-Master''

G´schmackig, regional, unverwechselbar - Einreichung in fünf Kategorien möglich

Bildquelle: Land OÖ/Screenshots

G’schmackig, regional, unverwechselbar – Landesrat Max Hiegelsberger sucht ab sofort den „Burger-Master“: Bis 6. September haben alle Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher Zeit, ihren ganz persönlichen Burger zu kreieren. „Der Fantasie und Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt“, erklärt Hiegelsberger. Tolle Preise winken – u.a. eine Party bei Burgerista –, am 11. September kürt eine prominente Jury bei der Genusslandstraße Linz die besten Burger.

5 Kategorien – von klassisch über scharf bis süß

„Wir haben faszinierende Fleischqualitäten, tolle Backwaren und Gemüse, um das uns viele beneiden“, betont der Landesrat. Die angehenden „Burger-Master“ können ihre Kreationen in 5 Kategorien, angelehnt an Oberösterreichs wunderschöne Berglandschaft, einreichen:

Bärenstein – „So traditionell wie wir“ (klassisch)

Tannberg – „So wild wie unsre Flüsse“ (Wild/Fisch)

Grünberg – „So grün wie unsre Wiesn“ (vegetarisch/vegan)

Höllkogel – „So heiß wie unsre Buam“ (scharf)

Buttergupf – „So siaß wie unsre Dirndln“ (süß)

Ob klassisch, ob modern, ob salzig oder doch fruchtig: Mit der Aktion sollen alle Geschmäcker und Altersgruppen angesprochen werden. Die verschiedenen Burger können per Facebook – www.facebook.com/maxhiegelsberger – oder E-Mail – LR.Hiegelsberger(at)ooe.gv.at – geschickt werden, ergänzt durch ein paar persönliche Zeilen, ein kurzes Rezept und die wichtigsten Informationen über die Einreicherin oder den Einreicher.

 „Beweisen wir gemeinsam, dass Oberösterreich bestens schmeckt“

„Ich freue mich auf die Einsendungen und bin überzeugt, dass die ‚Nachwuchs-Burger-Master‘ mit demselben Elan und Einsatz ans Werk gehen werden wie unsere Bürgermeisterinnen und Bürgermeister“, erklärt Landesrat Hiegelsberger. „Stellen wir gemeinsam unter Beweis, dass Oberösterreich nicht nur lebens- und liebenswert ist, sondern auch bestens schmeckt.“

 Das Video zur Aktion „Burger-Master“ ist auf YouTube abrufbar: https://www.youtube.com/watch?v=TAJwLqvAjbI&feature=youtu.be


nach oben