Bäuerinnen kochen bei Arcimboldo in Radio OÖ am Südbahnhofmarkt

Lebensmittel sind restlos gut, daher ist es den Bäuerinnen ein großes Anliegen, schmackhafte Rezepte für einfache und gute Resteküche allgemein bekannt zu machen.

Bezirksbäuerin Elfriede Schachinger im Interview bei Arcimboldo

Die Bezirksbäuerinnen Ursula Forstner aus Linz/Land und Elfriede Schachinger aus Vöcklabruck kochten Gansleinmachsuppe mit zweierlei Bröselknöderl.

Lebensmittel sind restlos gut, daher ist es den Bäuerinnen ein großes Anliegen, schmackhafte Rezepte für einfache und gute Resteküche allgemein bekannt zu machen.  Die Radiosendung Arcimboldo bietet hier eine ideale und sympathische Plattform.

Gansleinmachsuppe kann als Vorspeise aber auch als Hauptspeise genossen werden. Regionale Zutaten und die restlose Verwertung der gesamten Gans sind ein großes Plus. Sollte vom traditionellen Gänsebraten mal was übrigbleiben, so kann die Suppe auch damit zubereitet werden.

Besonders in der kalten Jahreszeit sind wärmende und gehaltvolle Suppen zu empfehlen.

 

Fotos vom Kochevent

und die Rezepte zum Nachkochen:

 

Gansl – Einmachsuppe für 10 Personen

Zutaten:

 600 g Weideganslfleisch, 2 l Wasser, 200 g Petersilienwurzel, 200 g Porree, 200 g Karotten, 200 g Sellerieknolle, 3 EL Petersiliengrün, Salz, Pfefferkörner, Lorbeerblatt, 1 Msp. Muskatnuss gemahlen, Schale und Saft von 1 Zitrone, 3 EL Suppengewürz,

Einmach: 100 g Butter, 120 g Mehl

Zubereitung:

Ganslfleisch mit 200 g Wurzelgemüse, Lorbeerblatt, Pfefferkörner kochen, Fond abseihen, Fleisch von den Knochen lösen, Haut abziehen, Fleisch kleinwürfelig schneiden

Gemüse klein würfelig schneiden, fleisch mit Gemüse kochen bis alles gar ist.

Einmach bereiten – ev. mit etwas Weißwein ablöschen, Fond aufgießen und durchkochen lassen.

Anschließend Fleisch und Gemüse zugeben, mit Salz, Pfeffer, Muskat, Zitronensaft abschmecken.

Mit Bröselknöderln als Einlage servieren.

 

Gebackene Bröselknödel für Einmachsuppe (ca. 20 Stk.)

Zutaten: ¼ l Schlagobers oder ¼ l Milch, 2 Eier, 1 Pr. Salz, etwas Muskat gerieben, 14 EL Semmelbrösel mit ½ Pak. Backpulver

Zubereitung:  Schlagobers/Milch, Eier, Salz, Muskat verrühren; mit Semmelbrösel zu einer weichen Masse verrühren.

Nach ca.15min: kleine Knöderl formen; in Fett/Öl hellbraun ausbacken. Fertige Knödel auf Küchenpapier ablegen und sodann in die fertige heiße Einmachsuppe einlegen -  Mahlzeit !

Eigenen sich auch als Einlage für klare Suppen und zum Einfrieren.

 

Bröselknöderl (für 8 Personen)

Zutaten:

60 g Butter, 2 Eier, Petersilgrün, 2 Semmel oder alte Brotreste, 60 g Semmelbrösel, Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung:

Butter schaumig rühren, Ei dazugeben, die Semmel oder Brotreste würfelig schneiden und in etwas Milch einweichen. Ausdrücken und unter die Buttermasse mischen. Brösel, Gewürze und feingeschnittene Petersilie dazugeben. Alles gut durchmischen und kleine Knöderl formen.

Diese entweder in Salzwasser oder gleich in die Suppe einkochen und ca. 5 Minuten ziehen lassen.

 

 

 


nach oben