Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger: '' 'Linzer Biene' setzt ein Zeichen für Nachhaltigkeit im urbanen Raum''

Wichtiger Förderer der Imkerei und der Landwirtschaft

Bildquelle: Land OÖ/Kunasz

''Das Projekt 'Linzer Biene' setzt ein Zeichen für Nachhaltigkeit im urbanen Raum und ist damit ein wichtiger Förderer der Imkerei und der Landwirtschaft gleichermaßen'', lobt Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger das Engagement. Ziel der Initiative ist die Vermittlung der unersetzlichen Leistung der Insekten für unser Ökosystem – und das an prominenten Plätzen: u.a. am Neuen Rathaus und am Mariendom. Darüber hinaus tragen spezielle Volkshochschulkurse zur Förderung und zum Erhalt der Stadtimkerei bei.

 

Ein System, in dem alle an einem Strang ziehen

''Die 'Linzer Biene' unterstreicht eindrucksvoll die Wichtigkeit des Themas'', betont Landesrat Hiegelsberger. ''Das Projekt ist ein weiteres Signal für den unerlässlichen Nutzen der Tiere und für ein System gesetzt, das nur funktionieren kann, wenn alle an einem Strang ziehen: die Imkerinnen und Imker, die Bäuerinnen und Bauern, die Wirtschaft und letztendlich der Handel und die Konsumentinnen und Konsumenten.''

 

Unter www.linzerbiene.at wird der Nutzen der Insekten anschaulich vermittelt.


nach oben