Open Bauernhof von 23. – 25.09.2022

„Immer weniger Menschen haben einen direkten Bezug zu Bäuerinnen und Bauern und ihren Höfen. Wir müssen die Konsumenten auf die landwirtschaftlichen Betriebe bringen, damit sie sehen und verstehen, welche unverzichtbaren Leistungen dort täglich erbracht werden. Das direkte Gespräch und ein ehrlicher Austausch zwischen Landwirt und Konsument stehen dabei im Mittelpunkt“

Jungbauernlandesobmann Christian Lang

Vielfältige Möglichkeiten für die teilnehmenden Betriebe

Das Programm können die Höfe selbst festlegen und ganz auf ihre Betriebszweige ausrichten: Feldbegehungen:

  • Feldbegehungen: Was wächst gerade am Feld, Schwerpunkt Begrünung, Bearbeitung
  • Stallführungen, Kälberfütterung
  • Schweine- und Geflügelhaltung: Live Übertragungen, Blick durchs Fenster
  • Kindernachmittage
  • Verkostungen, Frühstück oder Jause mit regionalen Produkten
  • Hoffeste mit Betriebsführungen

Die genauen Öffnungstage und Öffnungszeiten werden von den teilnehmenden Betrieben ebenfalls selbst bestimmt.

„Die Landwirtinnen und Landwirte wissen selbst am besten, was die Besucherinnen und Besucher am meisten interessieren könnte“

Jungbauernlandesobmann Christian Lang
Open Bauernhof: Passende Veranstaltung für Jung und Alt!

Kostenlose Drucksorten und Tipps & Tricks für die Teilnehmer

Zur erfolgreichen Umsetzung solcher Aktivitäten braucht es eine entsprechende Organisations- und Imagearbeit. Das Wichtigste dabei ist eine genaue Planung und gut organisierte Durchführung entsprechender Maßnahmen.

Individuell gestaltete Flyer und Plakate werden kostenlos vom Bauernbund zur Verfügung gestellt. Als Medienpartner des Projekts fungiert die „Österreichische Bauernzeitung“.

  • Du möchtest ein reales Bild der Landwirtschaft vermitteln?
  • Du möchtest deine Stalltüren für Konsumentinnen und Konsumenten öffnen?
  • Du möchtest Teil von Open Bauernhof 2022 sein?

Ziele von Open Bauernhof

  • Der nicht bäuerlichen Bevölkerung einen direkten und unverfälschten Einblick in die Landwirtschaft, ihre Aufgaben und ihre alltäglichen Tätigkeiten geben.
  • Dialog und Austausch zwischen Landwirten und Konsumenten fördern und vertiefen.
  • Bewusstseinsschaffung und Imagebildung für die heimische Landwirtschaft.
  • Landwirte als Botschafter für ihren Beruf positionieren.
  • Abbau von Vorurteilen
  • Vermittlung von landwirtschaftlichem Grundwissen.

Dann melde dich jetzt und hilf mit Landwirtschaft zu kommunizieren!

Die Anmeldung ist bis 31. Juli 2022 unter https://ooe.bauernbund.at/open-bauernhof-anmeldung/ möglich!

Nähere Informationen zu Open Bauernhof erhältst du bei der OÖ Jungbauernschaft.