Landesobmann LR Max Hiegelsberger unterwegs am Johannesweg

Die schon traditionelle Wanderung am Johannesweg mit LR Max Hiegelsberger führte heuer am 17. Juli 2021 die zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch das Gemeindegebiet von Kaltenberg. Die von Bauernbundobmann und Bürgermeister Alois Reithmayr bestens organisierte Wanderung startete beim Biohof Thauerböck, wo der neu angelegte Obstschaugarten mit vielen alten Obstsorten besichtigt Weiterlesen…

LR Hiegelsberger: Regionalität im Futtertrog – Klarer Vorrang für heimisches Eiweiß

2018 fand während der Ratspräsidentschaft auf Initiative Österreichs eine Europäische Eiweißkonferenz in Wien statt. Sie war der Startschuss für die Erarbeitung einer österreichischen Eiweißstrategie, um die Entwicklungsmöglichkeiten von Eiweißpflanzen zu forcieren. Eiweiß ist unersetzbares Element in der menschlichen Ernährung und der Tierfütterung. Regionaler Anbau von Eiweißpflanzen in Österreich steht für Weiterlesen…

Bauernbund ruft zum „Gastro-Check“ auf

Kommt das Schnitzel aus Österreich? Mit der Aktion „Frag deinen Wirt“ animiert der Bauernbund zu Beginn der Sommersaison zum Nachfragen in Wirtshäusern und Restaurants. Rund 4 Millionen Menschen speisen täglich außer Haus. Etwa ein Viertel davon in Wirtshäusern, Restaurants oder Hotels. Wer beim Kellner nachfragt, woher das Fleisch am Teller Weiterlesen…

Verlustersatz für Legehennenbetriebe: Start 25. Mai 2021

Durch die Schließung der Gastronomie und Hotellerie sind auch einige landwirtschaftliche Sektoren schwer in Mitleidenschaft gezogen. Betriebe, die relevante Teile ihrer Produktion in Gastronomie und Hotellerie liefern, haben mit schweren Umsatzeinbußen zu kämpfen. Für sie gibt es den Verlustersatz, der die größten Verluste abfedern soll. Bisher konnten bereits Schweine- Wein- Weiterlesen…

Gemüsesaison 2021 gestartet

Der erwerbsmäßige landwirtschaftliche und gärtnerische Gemüseanbau wird inOberösterreich derzeit von 172 Betrieben auf einer Gesamtanbaufläche von 1.864 Hektarbetrieben. Nicht zuletzt durch die Zunahme des Bewusstseins der Konsumenten für gesundeErnährung steigen auch die OÖ Gemüseanbauflächen, dem Trend der letzten Jahre folgend,weiterhin leicht an. Auch die Anzahl der erwerbsmäßigen Gemüseanbaubetriebe nimmt zu,da Weiterlesen…

Studie zeigt: Breite Ablehnung von PV-Anlagen auf agrarischen Flächen

„Lebensmittelproduktion sichern und die Klimakrise ernsthaftbekämpfen, das sind unsere erklärten Ziele. Die Energiewende und derAusbau der Photovoltaik dürfen daher nicht zulasten der Agrarflächengehen. Die 200.000 Dächer Photovoltaik-Strategie des LandesOberösterreich setzt die richtigen Schwerpunkte. So werden wirunserer Verantwortung für die Eigenversorgung Österreichs mithochwertigen Lebensmitteln gerecht“, erklärt Bauernbund-Landesobmann LR Max Hiegelsberger. Die Weiterlesen…

LR Hiegelsberger: Landesförderung stärkt Breitband-Anbindung landwirtschaftlicher Betriebe – Förderaktion verlängert bis Ende 2022

Eine schnelle Internetverbindung ist mittlerweile ein zentraler Bestandteil der Daseinsvorsorge. Auch im ländlichen Raum hat daher die Anbindung der Haushalte und der wirtschaftlichen Betriebe ans Glasfasernetz oberste Priorität. Landwirtschaftliche Betriebe weisen aufgrund ihrer dezentralen Lage oft höhere Anbindungskosten auf. „Das Land Oberösterreich trägt 50 Prozent der Errichtungskosten, maximal 2.000 Euro, Weiterlesen…

EU-Forststrategie

Im Gegensatz zur Agrarpolitik gibt es auf EU-Ebene keine gemeinsame Forstpolitik. Waldrelevante Maßnahmen werden zwischen den Mitgliedstaaten und der EU-Kommission durch die Waldstrategie 2020 abgestimmt. Aktuell erarbeitet die EU-Kommission als Teil des Green Deals die EU-Forststrategie. Dazu holt die Kommission über den Weg der „Öffentlichen Konsultation“ auch die Meinung der Weiterlesen…

Umfrage: Österreicher haben ein sehr positives Bild von heimischen Bäuerinnen und Bauern

Die Zukunft der österreichischen Landwirtschaft ist eng mit der Akzeptanz dieses Berufsstandes, der Art der Bewirtschaftung und der Wertschätzung sowie letztendlich der angemessenen Wertschöpfung für bäuerliche Erzeugnisse verbunden. Auf Initiative der ARGE Österreichische Bäuerinnen in Kooperation mit der Nachhaltigen Tierhaltung Österreich (NTÖ) wurden im Rahmen des Projektes „Innerlandwirtschaftliche Bildungsinitiative für Weiterlesen…