Der Vergleich macht sicher: Der Apfel aus Österreich ist besser als die Birne aus Südafrika

Zum Tag des Apfels am 12. November appellieren die Bäuerinnen im OÖ Bauernbund, mehr heimisches Obst in den Einkaufskorb zu legen. Denn wer saisonal und regional kauft, schont Klima und Umwelt und unterstützt die regionale Landwirtschaft. Bild v.l.: LAbg. Elisabeth Gneißl, Landesrätin Michaela Langer-Weninger, Landesrätin Christine Haberlander, Landesbäuerin Johanna Haider, Weiterlesen…

Obst zur freien Entnahme: OÖVP und Bauernbund markieren Bäume mit gelbem „Genussband“

Initiative soll auf Stellenwert von regionalen Lebensmitteln und auf Stärkung von Regionalität aufmerksam machen. Die OÖVP und Landeshauptmann Thomas Stelzer setzen bei der bevorstehenden Oberösterreich-Wahl einen besonderen Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Regionalität in allen Facetten. Das zeigt sich neben zahlreichen Vorhaben und Schwerpunkten für die nächsten Jahre auch darin, dass Weiterlesen…

Studie zeigt: Breite Ablehnung von PV-Anlagen auf agrarischen Flächen

„Lebensmittelproduktion sichern und die Klimakrise ernsthaftbekämpfen, das sind unsere erklärten Ziele. Die Energiewende und derAusbau der Photovoltaik dürfen daher nicht zulasten der Agrarflächengehen. Die 200.000 Dächer Photovoltaik-Strategie des LandesOberösterreich setzt die richtigen Schwerpunkte. So werden wirunserer Verantwortung für die Eigenversorgung Österreichs mithochwertigen Lebensmitteln gerecht“, erklärt Bauernbund-Landesobmann LR Max Hiegelsberger. Die Weiterlesen…

Weltwassertag: Wasser ist höchstes Gut

Eine alte griechische Weisheit sagt, Wasser sei besser als Olympischer Sieg und besser als Gold. Dem kann Landesbäuerin Johanna Haider auch hinsichtlich des am 22.03.2021 stattfindenden Weltwassertages voll zustimmen. „Wasser ist nicht nur dazu da, das hauseigene Schwimmbad zu befüllen, sondern muss zuallererst als wichtigstes Element für Mensch, Tier und Weiterlesen…

Waldfonds – Beantragung ab 1. Februar 2021

42 Prozent der Landesfläche Oberösterreichs sind bewaldet. Rund 70.000 Waldeigentümer bewirtschaften in unserem Bundesland 500.000 ha Wald nach den Grundsätzen der Nachhaltigkeit. Eine Zunahme an Extremwetterereignissen und Schäden durch den Borkenkäfer haben den Wäldern in den letzten Jahren enorm zugesetzt, die Erhitzung des Klimas ist deutlich spürbar. So sind in Weiterlesen…

Forstpaket – 350 Mio. Euro für die Wälder der Zukunft

Anfang Juli wurde vom Nationalrat das Investitionspaket in der Höhe von 350 Mio. Euro für die Rettung des Waldes in Österreich beschlossen. Insgesamt zehn Maßnahmen sollen den heimischen Forstwirten wieder eine Perspektive geben und den klimafitten Wald von morgen gewährleisten. Wer ein wenig aufmerksam durch das Land fährt dem fällt Weiterlesen…

Falschinformation – Pestizideinsatz in Österreich nicht gestiegen

Gestern, am 03. Juni 2020 wurde vom ORF (laut Eurostat) die Falschmeldung verbreitet, dass der Pestizideinsatz in Österreich von 2011 bis 2018 um 53 Prozent gestiegen sei. Laut Grünem Bericht 2019 ging die Verkaufsmenge an chemisch-synthetischen Wirkstoffen (Pestizide) im Jahr 2018 um 2,8 Prozent auf 2.515 t zurück. Die Erhöhung Weiterlesen…

Heimische Milch – Schau drauf wo´s herkommt

„Wer österreichische Milch und Milchprodukte kauft, der legt nicht nur wertvolle Lebensmittel, sondern auch Lebensqualität, Versorgungssicherheit, Heimat und Arbeitsplätze in den Einkaufskorb“, ist die klare Botschaft von Landesbäuerin Johanna Haider anlässlich des bevorstehenden Weltmilchtages. Österreichs Milchwirtschaft punktet mit einzigartiger Qualität. Die heimischen Milchviehbetriebe produzieren 365 Tage im Jahr, gentechnikfrei und Weiterlesen…

Kein „Gen-Schweinefleisch“ im Supermarkt

Wenn es darum geht den österreichischen Bauern zu schaden, sind manche NGO´s immer vorne mit dabei. Dass aber auch der öffentlich rechtliche Rundfunk und die Qualitätsmedien auf diese Masche reinfallen und die Aussendungen unreflektiert wiedergeben ist einfach unseriös und tendenziell.  Greenpeace führte eine Marktstudie in Bezug auf den Einsatz von gentechnisch Weiterlesen…

„Warum es heimische Äpfel bringen!“

Oberösterreichs Bäuerinnen haben die Antwort Essen, Genuss und Gesundheit, diese Themen ganz nah am Alltag der Menschen. Die Bäuerinnen nehmen jährlich am „Tag des Apfels“ am Freitag, 08. November 2019, die Gelegenheit wahr, um auf die Vorzüge heimischer, saisonaler Lebensmittel hinzuweisen. Der Apfel ist und bleibt das beliebteste Obst der Weiterlesen…