EU-Primärzutatenverordnung seit 1. April gültig

Seit dem 1. April müssen die Hauptzutaten von verarbeiteten Lebensmitteln gut sichtbar gekennzeichnet sein. Nun ist es soweit. Seit Jahren ist es ein Ziel des Bauernbundes, die Herkunftsangaben zu verbessern. „Wo Österreich draufsteht, muss auch Österreich drinnen sein“. Konkret müssen zweideutige Herkunftsauslobungen, die freiwillig verwendet werden, durch verpflichtende Ergänzungen täuschungssicher Weiterlesen…

Mehr als tausend Bauern verlangen ordentliche Preise für ihre Produkte vor SPAR Filialen

Hiegelsberger: Stoppt die „chronische Aktionitis“ bei hochwertigen Lebensmitteln / Das System der Handelsriesen krankt Heute demonstrieren nicht nur in Oberösterreich, sondern auch in anderen Bundesländern Bäuerinnen und Bauern vor den SPAR-Filialen und Zentrallagern. In Oberösterreich fuhren mehr als tausend Bäuerinnen und Bauern mit ihren Traktoren auf, weil ein Entgegenkommen bei Weiterlesen…

Tiertransporte: Köstinger für EU-weites Exportverbot von Schlachtvieh in Drittstaaten

Bauern haben nichts falsch gemacht – Vereinheitlichung der Regelungen notwendig Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger spricht sich für ein EU-weites Exportverbot von Schlachtvieh in Drittstaaten aus. Angesichts der aktuellen Diskussion um Tiertransporte sagte die Ressortchefin zur APA: “Unsere Bauern haben nichts falsch gemacht. Sie haben sich vielmehr an unsere geltenden Regeln gehalten, Weiterlesen…

Jeder sollte wissen, wo sein Essen herkommt

Der Bauernbund fordert sie seit Jahren, nun kommt allmählich Bewegung ins Spiel: Die verpflichtende Herkunftskennzeichnung von verarbeiteten Lebensmitteln soll Transparenz und Wahlfreiheit schaffen. Anders als beim Lebensmitteleinkauf tappen Konsumenten und Gäste bei verarbeiteten Lebensmitteln und in der Gemeinschaftsgastronomie fast immer im Dunkeln. Eine Ausweitung der Herkunftskennzeichnung für Fleisch, Milch und Weiterlesen…

Investitionsförderung gestoppt

Alle verfügbaren Förderungsmittel für die Investitionsförderung (Vorhabensart 4.1.1) im Programm LE 14-20 sind mit Jahresende 2019 vollständig ausgeschöpft, daher musste ab 1.1.2020 ein Antragsstopp festgelegt werden. Förderanträge in der einzelbetrieblichen Investitionsförderung mit Eingangsdatum ab 01.01.2020 können auf Grund der Ausschöpfung aller verfügbaren Mittel leider nicht mehr entgegengenommen werden. Um alle Weiterlesen…

Glyphosat-Verbot gefallen

Bundeskanzlerin Bierlein – Gesetz wird nicht kundgemacht Das im Juli 2019 von SPÖ, FPÖ, NEOS und Liste JETZT beschlossene nationale Glyphosat, wurde von Bundeskanzlerin Bierlein nicht kundgemacht. Somit ist das Gesetz aufgehoben. Presseaussendung Österreichischer Bauernbund, 09.12.2019 „Die Zulassung von Pflanzenschutzmitteln ist aus gutem Grund auf europäischer Ebene geregelt, damit für Weiterlesen…