Völlig unerwartet ist Eugen Preg am vergangenen Samstag im 61. Lebensjahr zu Hause in Aspach (Bezirk Braunau) verstorben. Preg war seit 21 Jahren Präsident der Landarbeiterkammer OÖ, Vizepräsident des Österreichischen Landarbeiterkammertages und Betriebsratsvorsitzender der Saatbau Linz.

Ein Kämpfer für die Arbeitnehmer in der Land- und Forstwirtschaft, eine hervorragende Führungspersönlichkeit und ein verlässlicher Freund – das war Eugen Preg.

Seit 1999 bekleidete der Innviertler das Amt des oberösterreichischen Landarbeiterkammer-Präsidenten. In dieser Funktion hat er ständig daran gearbeitet die Situation der land- und forstwirtschaftlichen Arbeitnehmer zu verbessern. Den Landarbeiterkammer-Mitgliedern wollte er vor allem jenen sozialen und wirtschaftlichen Stellenwert sichern, der ihrer wichtigen Leistung für die Gesellschaft entspricht.

Vieles für „seine Leute“ bewirkt, hat Preg zudem als Vizepräsident des Österreichischen Landarbeiterkammertages. Er achtete dabei stets darauf, dass die Arbeitnehmer in der Land- und Forstwirtschaft nicht vergessen werden und an gesetzten Maßnahmen mitpartizipieren. So auch in der aktuellen Corona-Krise. Daneben hat sich Eugen Preg auch als Betriebsratsvorsitzender der Saatbau Linz sowie als Bundes- und Landesobmann des Land- und Forstarbeiterbundes engagiert.

Freundschaft, Geselligkeit und Familie waren aber immer die höchsten Güter für ihn. Wegbegleitern, wie Landeshauptmann Thomas Stelzer, wird er deshalb „als geradlinig, liebenswürdig und verlässlich in Erinnerung bleiben”. Eugen Preg hinterlässt Frau Karoline und Sohn Christian.

„Eugen Preg war zeitlebens ein aufrechter und kompetenter Vertreter der Arbeitnehmerinteressen in der Land- und Forstwirtschaft. Gleichzeitig war er ein fairer Sozialpartner und um den notwendigen politischen Interessensausgleich bemüht. Seine Geradlinigkeit und Handschlagqualität zeichneten ihn besonders aus“, betont Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger die Verdienste von Eugen Preg für die oberösterreichische Landwirtschaft. „Meine aufrichtige Anteilnahme gilt in diesen Tagen vor allem der Familie von Eugen Preg“, zeigt sich Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger tief betroffen über das Ableben von Eugen Preg.

Bildquellen

  • Präsident-Eugen-Preg: LAK OÖ