Open Bauernhof 2024 – Jetzt als Betrieb anmelden

Die Anzahl der Menschen die noch einen direkten Bezug zur Landwirtschaft haben, werden immer weniger und so kommt es auch, dass viele Konsumenten oft nicht mehr wirklich wissen wie bäuerliche Familienbetriebe arbeiten und Lebensmittel erzeugt werden. Um dem entgegenzuwirken hat sich die oberösterreichische Jungbauernschaft der realen Darstellung der heimischen Landwirtschaft Weiterlesen…

Weltwassertag: Landwirtschaft sorgt für hohe Wasserqualität

Seit 1993 findet jährlich der Weltwassertag am 22. März statt. Dieses Jahr steht er unter dem Motto: „Leveraging Water for Peace“, was frei übersetzt „Wasser für Frieden“ bedeutet. Österreich ist ein Land des Wassers. Dank des sorgsamen Umganges der Bäuerinnen und Bauern bei der Bewirtschaftung ihrer Wiesen und Felder ist Weiterlesen…

Weltfrauentag – Frauenpower bei den OÖ. Bäuerinnen

Der Weltfrauentag am 8. März steht vor der Tür und lädt uns dazu ein, auf die Errungenschaften der Frauen aufmerksam zu machen. Unter dem Motto „Frauenpower“ regt der Weltfrauentag bei den oberösterreichischen Bäuerinnen dazu an, die unzähligen Beiträge von Frauen in allen Lebensbereichen zu würdigen. Von Wissenschaft und Technologie über Weiterlesen…

Landwirtschaft im Wandel: Neue Wege für Bauern. OÖ EDUCA: Modul 3 beschäftigte sich intensiv mit dem Thema Genossenschaften.

Im Rahmen des dritten Moduls vom OÖ EDUCA wurde ein vertiefender Blick auf die Veränderungen in der Landwirtschaft geworfen. Unter dem Titel „Landwirtschaft im Wandel“ standen Genossenschaften, erneuerbare Energie und Finanzierung im Mittelpunkt. Die Garant Tierfutter GmbH in Pöchlarn öffnete ihre Türen für die Teilnehmer und demonstrierte ihre wichtige Rolle Weiterlesen…

Die Landwirtschaft erklären: Wissensbroschüre – „Entdecke die heimische Landwirtschaft“

Die Landwirtschaft ist ein wesentlicher Bestandteil des täglichen Lebens, da sie die Grundlage für unsere Ernährung bildet. In Österreich gibt es eine Vielzahl von landwirtschaftlichen Betrieben, die eine breite Palette von Lebensmitteln produzieren. Um das Bewusstsein und das Verständnis für die Herkunft unserer Nahrungsmittel zu fördern ist es wichtig, insbesondere Weiterlesen…

Weltfleischtag: Darf’s österreichische Pute sein?

Österreichs Bäuerinnen und Bauern halten ihre Tiere unter den global betrachtet höchsten Produktionsstandards. Das Wohlergehen der Tiere steht an oberster Stelle. Rund um den bevorstehenden Weltfleischtag am 26. Februar machen die OÖ Bäuerinnen und Bauern im Bauernbund auf den Wert des Fleisches in der Ernährung, aber auch auf den sorgsamen Weiterlesen…

AK-Wahl: Bäuerliche Themen in die Arbeiterkammer tragen

In diesem Jahr finden in allen Bundesländern die Arbeiterkammer-Wahlen statt. In Oberösterreich können die Wahlberechtigten ihre Stimme vom 05. März bis zum 18. März 2024 abgeben. Die Wähler haben dabei die Möglichkeit die politische Richtung in der AK festzulegen. Der Österreichische Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund (ÖAAB) vertritt als Teilorganisation der ÖVP Weiterlesen…

Hohe Standards dürfen auch etwas kosten…

Die Umfragen der letzten Monate belegen es deutlich – zwischen dem tatsächlichen Kaufverhalten und dem Wunsch der Konsumenten nach Lebensmitteln mit hohen Tierwohl- und Ökostandards gibt es Widersprüchlichkeiten. Der Lebensmittelhandel und die Konsumenten müssen sich zur österreichischen Landwirtschaft, zur österreichischen Qualität, bekennen. Immer mehr Vorschriften sowie praxis- und realitätsfremde agrarpolitische Weiterlesen…

Jungbauern diskutierten mit Spitzenpolitiker

Die Interessen der jungen Bäuerinnen und Bauern zu fördern ist eines der Ziele der OÖ Jungbauernschaft. Daher wird das Ausbildungsprogramm „EDUCA“, dessen Name sich von „Education“ ableitet, gemacht, um die wichtigen Anliegen der österreichischen Jungbauernschaft in die Politik zu bringen. Im Zuge des Wien Moduls gab es wieder die Möglichkeit Weiterlesen…