OÖ Jungbauern: Bitte, sei kein Schwein

Ein einsames Plastiksackerl da, ein verloren gegangenes Taschentuch hier. Bevor in Österreich die Bäuerinnen und Bauern mit der Frühjahrsarbeit beginnen können, müssen sie zuerst ihre eigenen Wiesen und Felder von den verschiedensten Arten von Müll befreien. Sie sind es, die jene Suppe auslöffeln müssen, die sie sich nicht selbst eingebrockt Weiterlesen…

OÖ Jungbauern: Flächenstilllegung ist derzeit kontraproduktiv

Der Angriffskrieg des russischen Präsidenten Putin führt dazu, dass die Ukraine deutlich weniger Agrarprodukte exportieren wird. Die Ukraine als Europas Kornkammer trägt maßgeblich zur Erreichung des 2. UN Ziels „Kein Hunger“ bei. Umso wichtiger wird es sein, die eigenen Flächen bestmöglich zu nutzen und Essen für die Menschen zu produzieren. Weiterlesen…

Weltfrauentag: Wir sind keine Superheldinnen, aber Blumen alleine sind zu wenig

Oberösterreichs Bäuerinnen sind bestens ausgebildet. Die meisten von ihnen haben einen außerlandwirtschaftlichen Beruf erlernt und dann noch eine landwirtschaftliche Ausbildung absolviert. „Unsere Bäuerinnen leisten neben ihrer Arbeit für Familie, Haushalt und Kinder, einen unverzichtbaren Beitrag zur Sicherung und Erhaltung der bäuerlichen Familienbetriebe“, stellt Landesbäuerin Johanna Haider anlässlich des Weltfrauentages klar. Weiterlesen…

Fairness-Büro nimmt Arbeit auf

Am 1. März öffnet das neue, von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger initiierte und im BMLRT angesiedelte „Fairness-Büro“ seine Tore. „Es bietet allen Bäuerinnen und Bauern, die von unfairen Geschäftspraktiken betroffen sind, schnelle und kostenlose Hilfe“, sagt Köstinger. Für die Leitung der weisungsfreien Beschwerdestelle wurde der frühere Direktor des Österreichischen Bauernbundes, Johannes Abentung, bestellt. Weiterlesen…

Weltfleischtag: Einkauf entscheidet über Tier- und Bauernwohl

Fast ausschließlich regionale und saisonale Lebensmittel aus Oberösterreich gibt es in der Küche des Seminarhauses der Landwirtschaftskammer auf der Gugl, welche mit dem AMA-Gastrosiegel, Bio-zertifiziert und dem „Gesunde Küche“ Siegel ausgezeichnet ist. Im Selbstbedienungsrestaurant werden täglich zwei frisch zubereitete Speisen, wie auch ein reichhaltiges saisonales Salatbuffet, angeboten. Am Speiseplan ist Weiterlesen…

Sind vegane Lebensmittel nachhaltig und regional? – ein Faktencheck

Vegane Ernährung ist besonders bei jüngeren Menschen angesagt. Dieser Ernährungstrend wirbt mit Nachhaltigkeit, Klima- und Umweltschutz. Doch blickt man ein wenig näher hinter die Fassade so zeigt sich, dass häufig Zutaten wie Kokosfett, Palmöl etc. Verwendung finden, und diese tausende Kilometer bis zu ihrer Weiterverarbeitung in Europa hinter sich haben. Weiterlesen…

Bäuerliche Spezialitäten versüßen den Fasching

„Eigentlich wollten wir an dieser Stelle das lustige Treiben von den „Ebenseer Fetzen“ im Salzkammergut schildern oder die launigen Späße vom „Rudenkirtag“ in Sierning. Aber auch die Tradition der „Rockasitze“ im Mühlviertel hätte sicherlich viele interessiert. Leider können heuer wie letztes Jahr traditionelle Faschingsveranstaltungen nur eingeschränkt stattfinden. Die Bäuerinnen im Weiterlesen…

Singen, Räuchern, Backen: Advent- und Weihnachtsbrauchtum mit den OÖ Bäuerinnen

Wenn es schon spätnachmittags draußen dunkel wird und sich eine heimelige Ruhe über den hektischen Alltag legt, die – wenn man Glück hat – von ein paar sanften Schneeflocken begleitet wird, dann spürt man, dass diese schöne Zeit im Jahr begonnen hat: Die Adventzeit, die das Jahr ausklingen lässt und Weiterlesen…

Franz Waldenberger ist neuer LK OÖ-Präsident

Nach der Nominierung durch den Oberösterreichischen Bauernbund stellte sich Franz Waldenberger heute Freitag, 10. Dezember in der Landwirtschaftskammer-Vollversammlung der Wahl als Präsident. Der Vorschlag der Bauernbund-Fraktion wurde mehrheitlich (sechs Gegenstimmen des Unabhängigen Bauernverbandes) angenommen. „Ich bedanke mich für das mir entgegengebrachte große Vertrauen. Meine neue Aufgabe werde ich mit voller Weiterlesen…