Nicht nur den Gottesdienst am Palmsonntag und Ostersonntag sondern auch die Messen am Gründonnerstag, Karfreitag, die Osternacht und am Ostermontag überträgt LT1 aus aktuellem Anlass landesweit im Fernsehen.

„Nachdem derzeit keine Gottesdienste mit Gläubigen gefeiert werden können, wollen wir allen Gläubigen im Land die Möglichkeit geben, nicht nur an den Sonntagsmessen, sondern an allen Messen der Kar- und Osterwoche teilzunehmen“, so LT1-Senderchef Dietmar Maier.

Bischof Manfred Scheuer

Zur Fernsehübertragung erwartet Oberösterreichs Privat-TV-Sender aber nicht nur viele Gläubige, sondern auch viele Menschen, die in Zeiten wie diesen, eine spirituelle Auszeit suchen. „Da nicht nur die Sonntagsmessen sondern auch die sechs großen Messen der Fasten- und Osterzeit übertragen werden, erwarten wir zusätzlich viele Zuseher aus allen Bundesländern und deutschsprachigen Nachbarländern“, so Maier.

Diözesanbischof Manfred Scheuer hält Messen

Aufgrund der Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus werden die Messen nicht aus dem Linzer Dom, sondern direkt aus der Priesterseminarkirche in Linz übertragen. Alle sechs Messen hält Diözesanbischof Manfred Scheuer. Jeder Oberösterreicher kann die Messen via TV empfangen. Über Kabel TV Liwest, alle gängigen Kabelnetze in Oberösterreich oder via Satelliten ist LT1 in jedem Haushalt in ganz Oberösterreich empfangbar.

TV-Gottesdienste auf LT1

  • Palmsonntag: 10.00 Uhr
  • Gründonnerstag: 19.00 Uhr
  • Karfreitag: 15.00 Uhr
  • Karsamstag/Osternacht: 20.00 Uhr
  • Ostersonntag: 10.00 Uhr
  • Ostermontag: 10.00 Uhr

Bildquellen

  • : DiözeseLinz/Wakolbinger