Wissensbroschüre: „Entdecke die heimische Landwirtschaft“

Veröffentlicht von OÖ Bauernbund am

Gesellschaftliche Veränderung ist möglich. Diese beginnt oftmals mit den Kindern. So verhält es sich auch, wenn es um die Vermittlung von Wissen über die österreichische Landwirtschaft, geht. Die neu erstellte Broschüre des OÖ Bauernbundes: „Einfach erklärt: Entdecke die heimische Landwirtschaft“ ist das richtige Instrument dafür. Sie kann kostenlos auf der Website des OÖ Bauernbundes https://ooe.bauernbund.at/broschueren/ heruntergeladen werden.

Woher kommt die Milch, das Joghurt, der Erdapfel oder das Ei – Fragen über Fragen. Gerade vielen Kindern, aber auch Erwachsenen ist kaum mehr bekannt, wie Landwirtschaft funktioniert bzw. letzten Endes Lebensmittel erzeugt werden. Besonders aber die Arbeit mit den Kindern, sei es in der Schule oder auch im privaten Umfeld, beispielsweise durch die Eltern, kann hier das Verständnis und die Sichtweise auf die heimische Landwirtschaft positiv, verändern. „Der OÖ Bauernbund hat sich daher entschlossen eine Broschüre zu entwickeln. Diese bündelt eine Vielzahl an Materialien zur landwirtschaftlichen Wissensvermittlung und zielt darauf ab Kindern und Jugendlichen die Landwirtschaft auf unterschiedlichste Art und Weise näher zu bringen“, erklärt OÖ Bauernbund-Landesobfrau LRin Michaela Langer-Weninger.

Die neue Broschüre des OÖ Bauernbundes – Perfekt für die Wissensvermittlung an Kinder und Jugendliche zu den Themen Heimische Landwirtschaft und regionale Lebensmittel in den Schulen.

Broschüre bietet Übersicht

Erstmals wurde auf Initiative des OÖ Bauernbundes eine Broschüre ins Leben gerufen, welche sämtliche Inhalte, Projekte etc., zur landwirtschaftlichen Bildung bzw. Wissensvermittlung, zusammenfasst. Gerade auch für Lehrer ist diese Broschüre ein perfektes Werkzeug zur Unterrichtsvorbereitung, wie beispielsweise einer Projektwoche zum Thema „Heimische Landwirtschaft, regionale Lebensmittel und Nachhaltigkeit“. Die in der Broschüre enthaltenen Materialien wurden von Organisationen, wie etwa der Landwirtschaftskammer OÖ mit den „Esserwissern“ oder Institutionen wie dem Landwirtschaftsministerium fachlich und methodisch aufbereitet. Über QR-Codes oder dem Link gelangt man einfach auf die Websites, um die Materialien herunterzuladen. „Mit dieser Broschüre unterstützt der OÖ Bauernbund die Wissensvermittlung an Kinder und Jugendliche“, so OÖ Bauernbund-Direktor Ing. Wolfgang Wallner und appelliert an Mitglieder, Lehrer, Vereine sowie an alle Interessierten diese auf der Website des OÖ Bauernbundes kostenlos zur Verfügung gestellte Broschüre, herunterzuladen und zu verwenden.

Kategorien: Topthema