Mit unfairen Geschäftspraktiken ist jetzt Schluss

Der Ministerrat bringt eine langjährige Bauernbund-Forderung auf den Weg. „Heimische Familienbetriebe sind einem starken Wettbewerb um Erzeugerpreise ausgesetzt. Mit dem heutigen Beschluss im Ministerrat wird eine Änderung des Wettbewerbs- und Nahversorgungsgesetzes zur Umsetzung der EU-Richtlinie gegen unfaire Geschäftspraktiken entlang der Lebensmittelwertschöpfungskette auf den Weg gebracht. Das ist erfreulich und ein Weiterlesen…

Der Vergleich macht sicher: Der Apfel aus Österreich ist besser als die Birne aus Südafrika

Zum Tag des Apfels am 12. November appellieren die Bäuerinnen im OÖ Bauernbund, mehr heimisches Obst in den Einkaufskorb zu legen. Denn wer saisonal und regional kauft, schont Klima und Umwelt und unterstützt die regionale Landwirtschaft. Bild v.l.: LAbg. Elisabeth Gneißl, Landesrätin Michaela Langer-Weninger, Landesrätin Christine Haberlander, Landesbäuerin Johanna Haider, Weiterlesen…

„Eingemacht“ in die kalte Jahreszeit: Schätze aus der Bäuerinnen-Speis

Die Bäuerinnen im OÖ Bauernbund sind die Expertinnen beim Thema Lebensmittel. Auch wenn es ums Haltbarmachen dieser geht. Aus Früchten des Sommers und Herbstes entstehen wunderbare Marmeladen, Chutneys und vieles mehr. Fünf Bäuerinnen verraten ihre liebsten Einmachrezepte, geben Tipps rund ums Einmachen und erzählen, warum für sie das Einmachen und Weiterlesen…

LR Hiegelsberger: Umsetzung der Richtlinie gegen unfaire Geschäftspraktiken auf Schiene

Die Marktmacht des Lebensmitteleinzelhandels ist besonders in Österreich sehr stark ausgeprägt. Drei große Ketten beherrschen mehr als drei Viertel des heimischen Lebensmittelmarktes. Dem wird jetzt Einhalt geboten. Die Umsetzung der EU-Richtlinie gegen unfaire Geschäftspraktiken ist ein großer Erfolg für die österreichischen Bäuerinnen und Bauern. Denn gerade sie leiden häufig unter Weiterlesen…

Wer Bauern will, muss ÖVP am 26. September wählen

Die Oberösterreichische Volkspartei setzt sich als bürgerliche Partei mit ihren Teilorganisationen für alle Menschen und Berufsgruppen ein, so auch für die Landwirtschaft. Der Bauernbund als Teilorganisation und politische Interessenvertretung arbeitet mit aller Kraft daran weiterhin gute Rahmenbedingungen für die bäuerlichen Familienbetriebe zu gewährleisten. Dass das angesichts internationaler Märkte und der Weiterlesen…

Agrarspitze auf Tour im Innviertel – „Wir brauchen einen fairen Preis für unsere Produkte“

Die Bäuerinnen und Bauern bekommen immer weniger vom sprichwörtlichen Kuchen. Das hat Anfang September eine Studie des Wirtschaftsförderungsinstitutes (WiFO) gezeigt. Betrug der Anteil der Landwirtschaft an der Wertschöpfungskette Agrargüter, Lebensmittel und Getränke im Jahr 2005 noch 20,2 %, so verringerte sich dieser im Jahr 2019 auf 17,5 %. Dass es Weiterlesen…

Agrarspitze auf Rieder Messe: „Wertschätzung muss sich im Einkommen widerspiegeln“

Noch bevor sich heute tausende Besucher auf der Agrarmesse Ried über die Möglichkeit eines Messebesuchs erfreuen, fordert die heimische Agrarspitze einmal mehr faire Preise für ihre Produkte. „Die Wertschätzung der Landwirtschaft muss sich endlich in der Wertschöpfung bei den Bäuerinnen und Bauern widerspiegeln“, sind sich Bauernbund-Präsident und NR DI Georg Weiterlesen…

Obst zur freien Entnahme: OÖVP und Bauernbund markieren Bäume mit gelbem „Genussband“

Initiative soll auf Stellenwert von regionalen Lebensmitteln und auf Stärkung von Regionalität aufmerksam machen. Die OÖVP und Landeshauptmann Thomas Stelzer setzen bei der bevorstehenden Oberösterreich-Wahl einen besonderen Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Regionalität in allen Facetten. Das zeigt sich neben zahlreichen Vorhaben und Schwerpunkten für die nächsten Jahre auch darin, dass Weiterlesen…

Ein riesengroßer Bilderrahmen ohne Bild?

Holz-Bilderrahmen selbst zusammengezimmert und mitten in die Landschaft gestellt. Manch einer hat sie bei der Fahrt oder während eines Spaziergangs durch Oberösterreich vielleicht schon entdeckt. Hinter der Aktion stecken die oberösterreichischen Jungbauern mit der Botschaft „Wir schaffen Landschaft“. Die Jungbäuerinnen und Jungbauern wollen damit die Aufmerksamkeit auf die Leistungen der Weiterlesen…

Damit es in den Ferien nicht fad wird: Die Spielebroschüre der OÖ Bäuerinnen schafft Abhilfe

Tempelhüpfen, Zehnerln oder Pfitschi-Goggerln. Papierschiffe, Raupengläser oder kleine Boote basteln. Versteinern, 1-2-3-Angeschlagen oder Faden-Abheben. Spiele, die manch einer vielleicht noch aus der eigenen Kindheit kennt, die Anleitung aber längst vergessen hat. Im verbleibenden Sommer kann man die jetzt in Erinnerung rufen: Mit der Spielebroschüre der oö. Bäuerinnen im OÖ Bauernbund. Weiterlesen…