„Schadensfälle durch Weidevieh“ künftig durch Versicherung abgedeckt

In die bestehende Wegeerhalter-Haftpflichtversicherung, deren Kosten das Land OÖ trägt, werden nun auch „Schadensfälle durch Weidevieh“ explizit aufgenommen. Mit der Ausweitung der bestehenden Haftpflichtversicherung besteht künftig eine Absicherung für alle Erhalter von Wander-, Rad-, Erlebnis- und Reitwegen ebenso wie für Einheimische und Gäste, die diese Naturräume nutzen. Um die verständliche Weiterlesen…

Risiken für Almbauern vermindern – Zukunft der Almen sichern

Die Almbäuerinnen und Almbauern erbringen großartige Leistungen für die Allgemeinheit. Das sollen sie auch weiterhin mit einem Gefühl der Sicherheit tun können. Das Urteil aufgrund einer tödlichen Kuh-Attacke im Sommer 2014 sorgt innerhalb der Landwirtschaft für Aufregung. Im Zivilprozess im Landesgericht Innsbruck wurde ein Landwirt in erster Instanz zu einer Weiterlesen…

Nur faktenbasierte Diskussion bringt die Landwirtschaft weiter

Die Auseinandersetzung mit der Land- und Forstwirtschaft erfordert eine Diskussion auf wissenschaftlicher Basis ohne polemische Angstmache. Staubende Äcker, vertrocknete Wiesen und zusammenbrechende Fichtenbestände – all diese Folgen der außergewöhnlichen Dürre mussten in Oberösterreich vergangenes Jahr beobachtet werden.: „Für unsere oberösterreichischen Bäuerinnen und Bauern stand 2018 ganz klar der fehlende Niederschlag Weiterlesen…